About

Das Recherche Netzwerk Hannover ist ein Zusammenschluss aus Fachexpert*innen und Antifaschist*innen mit dem Ziel, rechte Strukturen zu beobachten und ihre Aktivitäten und Vernetzungen öffentlich zu machen.
Wir verstehen uns als gemeinsame Plattform, die extrem rechte Aktivitäten in Hannover und der Region beobachtet, analysiert und Publikationen ermöglicht.
Das agieren der Gruppe „Nationalsozialistischer Untergrund“ und der Mord an dem hessischen CDU-Politiker Walter Lübcke haben gezeigt: Rechte Netzwerke bestehen über Jahrzehnte, unabhängig von der, durch die Öffentlichkeit wahrgenommenen Aktivität. Abseits der extrem rechten Parteienlandschaft agieren Personenzusammenhänge zumeist ungestört. Rechte Ideologien dringen immer weiter in die sogenannte „Mitte“ vor, verschieben politische Diskurse und spalten die Gesellschaft. Die Folge: Die Grenze des Sagbaren wird aufgehoben, die Grenze des Machbaren wächst zunehmend. Die Folge: Eine rasant ansteigende Zahl rassistisch motivierter An- und Übergriffe, rassistische Morde, die neue rechte Akteur*innen politisiert und radikalisiert. 
Wir wollen regionales Wissen über die extrem rechten Strukturen bündeln, analysieren und der Öffentlicheit zugänglich machen. Dabei sind wir als Netzwerk ansprechbar für alle, die Informationen benötigen oder weitergeben möchten.